Wäre es nicht toll, dafür bezahlt zu werden was man am liebsten macht? Das Hobby zum Beruf zu machen ist der Traum von vielen. Jedoch kann es schwierig sein, diesen Traum in die Tat umzusetzen.

Bei diesem Thema muss eine große Entscheidung getroffen werden, denn die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen in unserem Leben. Ebenfalls lässt sich nicht jedes Hobby in ein lukratives Business Modell umwandeln. Manche sind der Meinung, dass man das Hobby nicht zum Beruf machen sollte, denn es solle einen Ausgleich zur Arbeit darstellen. Andere wiederum sagen, dass wenn man einen Job macht den man liebt, keinen Tag in seinem Leben arbeitet.

  • Andere unterrichten

Wenn Sie sich nicht als Profi in ihrem Bereich sehen, kann es immer noch eine Möglichkeit anderen das beizubringen was sie können.  Je nachdem wie viel Wissen und Können Sie mitbringen können Sie ihre Dienste als privater Lehrer oder an einer Schule, Volkshochschule oder Hochschule anbieten.

  • Werke verkaufen

Wenn Sie mit ihrem Hobby eine Art Handwerk herstellen,  können Sie diese natürlich auch verkaufen. Seiten wie Etsy sind perfekt um Ihre handgefertigten Artikel zu verkaufen. Eine weitere Möglichkeit wäre es eine Kooperation mit einem Einzelhandel in Ihrer Nähe anzufragen oder gegebenen Falls Ihren eigenen Laden zu eröffnen. Denn es gibt viele Branchen in denen man damit sehr erfolgreich sein kann.

Außerdem kann auch die Tätigkeit als Verkäufer sehr erfüllend für Sie sein, wenn Sie Ihre Produkte nicht selbst herstellen sondern von anderen Herstellern beziehen.

  • Bieten Sie einen Dienst an

Wenn Sie Tiere lieben, bieten Sie einen Hunde- Sitting Dienst an. Wenn Ihre Leidenschaft Gesundheit und Sport ist, werden Sie Personal Trainer oder Ernährungsberater. Die Möglichkeiten sind endlos.

Auch interessant:  Macht macht manipulativ

 

  • Schreiben oder Sprechen Sie über Ihre Leidenschaft

Ihre Passion ist die Mode und Sie lieben es neue Trends aufzuspüren und Outfits zusammen zustellen? Halten Sie Ihre Gedanken, Inspiration und Ihre Kreativität auf einem Blog fest.  Denn der Erfolg von Blogs hat es leichter gemacht erfolgreich durch das Schreiben zu werden. Alternativ können Sie sich natürlich auch, wenn Sie die nötigen Fähigkeiten besitzen,  auch als Journalist für ein Fachmagazin bewerben. Eine weitere Möglichkeit wäre es, auf Veranstaltungen über Ihr Wissen und Ihre Leidenschaft zu reden. Wenn Sie sich einen gewissen Status aufgebaut haben, kann daraus eine richtige Karriere werden.

 

  • Werden Sie Profi

Auch wenn nicht viele den großen Durchbruch schaffen, Leidenschaft und Ehrgeiz sind die besten Voraussetzungen um es zu schaffen. Wenn Sie davon Träumen Mode Designer zu werden, fangen Sie mit kleinen Wettbewerben an und stecken so viel Herzblut wie möglich in Ihr Projekt.